Ansatz

Voting, Abstimmungsrichtlinien

zCapital übt die Stimmrechte systematisch aus. Auf eine physische Präsenz an Generalversammlungen wird normalerweise verzichtet. Der unabhängige Stimmrechtsvertreter wird mit der Stimmrechtsvertretung beauftragt. zCapital prüft jedes einzelne Traktandum und entscheidet autonom, wie die Stimmen ausgeübt werden. Für die Entscheidungsfindung stehen verschiedene Informationsinstrumente zur Verfügung, wie die internen Richtlinien zur Ausübung von Stimm- und Mitwirkungsrechten bei Schweizer Publikumsgesellschaften, Stimmempfehlungen von zRating und ISS, Corporate Governance-Analysen von zRating und Analysen des verantwortlichen internen Anlagespezialisten. Auf dieser Basis werden die Stimmen nach Massgabe des längerfristigen Interesses der Aktiengesellschaft und der Aktionäre ausgeübt. Im Jahresbericht der zCapital Funds wird ein summarischer Bericht über die Ausübung der Stimmrechte publiziert.
 

Jolanda Stadelmann

Research

Jolanda Stadelmann, Research

«zCapital übt die Stimmrechte systematisch aus.»


Hinweis zu Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.