Ansatz

Anlageansatz

zCapital verfolgt das Ziel, durch fundamentale Gesellschaftsanalysen (Bottom-up-Ansatz) eine überdurchschnittliche Performance für Ihre Investoren zu erzielen. Die qualitative Analyse des Geschäftsmodells, des Managements, der Marktstruktur, der Wettbewerbsposition, der Bilanzqualität sowie der Aktionärsstruktur steht im Vordergrund. Neben der Beurteilung der Aktienbewertung wird das Gewinnentwicklungspotenzial der einzelnen Unternehmen eingeschätzt und mit den Markterwartungen verglichen.

zCapital steuert keine Sektorallokation, sondern sucht die besten Anlageopportunitäten im Universum. Makroökonomische Einflussfaktoren werden in den Entscheidungsprozess miteinbezogen. Um den Portfolio- und Liquiditätsrisiken Rechnung zu tragen, wird das Fondsvermögen breit angelegt und beinhaltet keine Klumpenrisiken.

Im Anlageprozess setzt zCapital neben quantitativem und qualitativem Screening und der fundamentalen Gesellschaftsanalyse auch auf eine Risikoanalyse basierend auf ESG-Kriterien.

Hilmar Langensand

CEO

Hilmar Langensand, CEO zCapital

«Unser Anlageansatz hat sich bewährt und ist seit unserer Gründung unverändert.»


Hinweis zu Cookies

Auch wir verwenden Cookies. Sie erleichtern die Nutzung der Website.